Ein Aufenthalt auf dem Camping Athena bietet Ihnen die Möglichkeit, eine der schönsten und unberührtesten Gegenden Kampaniens zu entdecken und zu erkunden: Cilento. Sanfte Hügel, zerklüftete Küsten, Buchten und Klippen, kleine charmante Dörfer, Kunst und Geschichte, atemberaubende Strände, Meer, das mit dem mit der Blauen Flagge ausgezeichneten Fries für den großen Respekt für die typische Umgebung dieser Orte ausgezeichnet wurde.

Attraktion und Spaß für jeden Geschmack: Ausflüge, Naturpfade, Bootsfahrten, Tauchzentrum, Badeeinrichtungen, Wohnmobilstellplatz, Reitstall, Spaß für die Kleinen, leckere Küche mit typisch mediterranen Aromen.

Das Gebiet um Cilento ist Teil des Nationalparks Cilento und Vallo di Diano, der das reiche Naturerbe des Gebiets schützen soll.

Die archäologischen Gebiete von Paestum und Velia für alle Liebhaber der Geschichte von Magna Grecia.

Punta Licosa, deren Legende besagt, dass sie aus unerwiderter Liebe geboren wurde: Die verzweifelte Sirene Leucosia beschloss, sich von der Klippe zu stürzen, und ihr Körper nahm dann die Form der Insel Licosa an.

Castellabate, eines der schönsten Dörfer Italiens, zwischen Hügeln, mittelalterlichem Dorf und unberührtem Meeresgebiet von Santa Maria, Protagonist des Fil “Willkommen im Süden” mit Claudio Bisio und Alessandro Siani. “Sie sterben hier nicht”, sagte Gioacchino Murat 1811 und der Satz ist auf einer Steintafel im mittelalterlichen Dorf eingraviert.

Acciaroli, ein charakteristisches Fischerdorf, in dem Hemingway mehrere Male wohnte, ließ sich von seinem Roman “Der alte Mann und das Meer” inspirieren. Acciaroli ist Teil der Gemeinde Pollica, einer Stadt von großem historischen und kulturellen Interesse. Pioppi gehört auch zur Gemeinde Pollica mit ihrem lebendigen Museum für Mittelmeerdiät.

Speläologische Routen mit den Höhlen von Pertosa-Auletta, der einzigen speläologischen Stätte in Europa, an der Sie auf einem unterirdischen Fluss navigieren können, der in das Herz des Berges führt, und den Höhlen von Castelcivita, einem Komplex von Karsthöhlen, die besonders reich an Stalaktiten und Stalagmiten sind mit tausend Formen.

Religiöse Wege wie die Kartause von S. Lorenzo, auch bekannt als die Kartause von Padula, einer der schönsten Orte in der Provinz Salerno, mit einem überwiegend barocken Baustil.

Bergrouten mit dem Berg Cervati (im Stadtgebiet von Sanza), dem höchsten in Kampanien mit seinen 1899 Metern, einer Karstumgebung mit Dolinen, frischen Quellen und temporären Bächen.

Er verdiente ein Zitat von Virgil in der Aeneid, Capo Palinuro, Land der alten Mythen und der großen Schönheit, Schauplatz berühmter Filme wie The Argonauts, Hercules, der Atlantis erobert, Wonder Woman, Sommerferien 1985, Fatal Provokation der 1990 und wir glaubten an Martone. Realität und Mythos vereinen sich in diesem suggestiven Land, das seinen Namen von Eneas Nocturne hat, der ins Meer fiel und seinen Namen dem Ort überließ. Meer, Strand, die berühmte Blaue Grotte, felsige Küsten, Bootstouren, renommierte Restaurants, in denen Sie duftende gastronomische Schätze entdecken können.

Vergessen wir nicht den eindrucksvollen Wasserfall des Haares der Venus, der aus dem Wasser des Rio Bussentino stammt. Es ist zu Ehren der üppigen Pflanze “Mädchenhaar” benannt, die die Oase charakterisiert.

Wir können stundenlang über Cilento sprechen, aber wir wollen nicht alle unsere Asse im Ärmel zeigen. Bleib dran.

CLOSE
CLOSE